Bewegung

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung!

Lassen Sie sich nicht abschrecken und seien Sie aktiv!

Einige Tipps für ein bewegtes und aktives Leben:

Sie wollen mit Ihrem Partner ins Restaurant essen gehen?
Prima! Überlegen Sie, können Sie Ihr Ziel zu Fuß oder mit dem Rad erreichen! Oder stellen Sie das Auto auf einen weiter entfernten Parkplatz ab und laufen die restliche Strecke!

Die Sonne lacht und es ist endlich wieder Badezeit! Nehmen Sie das Rad und fahren zum Badesee oder Freibad!
Oder – Sie wollen lieber bei „schlechtem Wetter“ ins Schwimmbad! Macht nichts! Mit geeigneten Regensachen o. dem Regenschirm bewaffnet, gelangen Sie bestimmt ebenfalls sicher dahin.

Sie möchten einen ungestörten Plausch mit der besten Freundin führen. Wunderbar, es gibt bestimmt einige Kilometer von Ihnen entfernt ein nettes Plätzchen, wo Sie gemütlich spazieren gehen können. Dahin gelangen Sie mit dem Rad oder ein Stück mit Öffentlichen Verkehrsmitteln und zu Fuß sicher genauso gut, wie mit dem Auto.

Text und Bild

Es ist geschafft und das Wochenende oder der Urlaub steht vor der Tür! Gemeinsam mit der Familie gibt es sicher so einiges an Vorhaben. Überlegen Sie, ob Sie den Museumsbesuch, den Klettergarten oder die Stadtbesichtigung, den Spielplatz mit dem Rad oder / und zu Fuß erreichen können!

Begeisterung können auch Aktivitäten in der Natur hervorrufen, wenn Sie zusammen einmal auf Geo- Caching-Tour gehen. Oder Sie haben außerhalb der Stadt entdeckt, dass es Obstbäume mit leckeren Früchten gibt, die abgeerntet werden dürfen. Schnappen Sie sich das Fahrrad und Mitpflücker und auf geht’s!

Sie können auch die Bergtour kombinieren und nehmen das Rad, um dahin zu gelangen. Oder Sie wollen im Winter eine kleine Höhenwanderung machen? Vielleicht können Sie mit Schneeschuhen ein Stück laufen.